relexa hotel Harz-Wald Braunlage ****
Jetzt online buchen





SSL





SSL




mehr Details angeben

Musik mit Freunden

Die Braunlager Maikonzerte 2013 / 31. Mai bis 2. Juni 2013
 

„Musik mit Freunden“ heißt das Motto der achten Braunlager Maikonzerte: Befreundete Musiker lädt der künstlerische Leiter Gil Garburg zu seinem Festival ein, eine Gruppe von Freunden trägt die Maikonzerte von der Organisation bis zur Durchführung und zu Freunden werden oft auch die Besucher, die für die Dauer des Festivals zu einer Gemeinschaft zusammenwachsen.

„Freunde“ lud auch der britische Komponist Benjamin Britten zu seinem Festival ein, das seit 1948 jährlich in Aldeburgh an der englischen Ostküste stattfindet. Britten, dessen Geburtstag sich 2013 zum hundertsten Mal jährt, gilt in diesem Jahr die besondere Aufmerksamkeit der Maikonzerte.

Konzertorte 2013 sind die Kirchen in Braunlage, Hohegeiß und St. Andreasberg; mit der Wahl dieser drei außergewöhnlich schönen und wohlklingenden Bauten wird außerdem der politischen Entwicklung im Oberharz Rechnung getragen, indem alle drei Ortsteile der neu gegründeten „Stadt Braunlage“ einbezogen werden. Ein Konzert wird darüber hinaus im „Pulverhaus“ stattfinden, dem Sitz der Firma Sympatec in Clausthal-Zellerfeld, der schon in den vergangenen Jahren Spielstätte der Maikonzerte war und in seiner hoch modernen Gestaltung einen zukunftsweisenden Kontrapunkt zu den historischen Kirchengebäuden setzt.

Vier Konzerte und eine Rahmenveranstaltung bilden ein in sich geschlossenes und dennoch abwechslungsreiches Programm:

Ihr Angebot auf einen Blick:

  • 2x Übernachtung im Wohlfühlzimmer mit Balkon
  • 2x reichhaltiges „relexa“ Frühstücksbuffet
  • 2x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • Eintritt zu allen Konzerten inkl. Abschlusskonzert
  • VIP-Empfang am Sonntag
  • kostenloser Fahrradverleih (nach Verfügbarkeit)
  • Transfer zu den Veranstaltungen in Hohegeiß und St. Andreasberg und Clausthal-Zellerfeld,
    ab Hapimag Braunlage. Pro Transfer € 10,00. Bitte Voranmeldung !


    Preise:

    € 299,00 pro Person im Doppel- oder Einzelzimmer
    (buchbar von Freitag, 31. Mai bis Sonntag, 02. Juni 2013)

Im festlichen Eröffnungskonzert präsentieren sich die Musiker des Festivals: Während die erste Konzerthälfte bestimmt wird durch Johannes Brahms’ großes Klavierquintett op. 34, präsentieren nach der Pause die Künstler selbst gewählte Lieblingsstücke, bevor das Konzert mit den sinfonischen Tänzen aus Leonard Bernsteins „West Side Story“ einen spektakulären Abschluss findet.

Kit Armstrong, Guy Ben-Ziony, Gergana Gergova, Latica Honda-Rosenberg, Johannes Krebs, Sivan Magen, Klavierduo Silver-Garburg, Ania Vegry

Johannes Brahms – Klavierquintett f-Moll op. 34

Zoltan Kodály – Duo für Violine und Violoncello

Musikalische Überraschungen

Leonard Bernstein -Sinfonische Tänze aus “West Side Story”

Große Vorbilder beeinflussten zahllose Kompositionen der Musikgeschichte; Benjamin Britten etwa komponierte seine drei Cello-Suiten nach dem großen Vorbild der Cello-Suiten von Bach für seinen Freund, den großen Cellisten Mstislav Rostropowitsch, während „Lachrymae“ auf den Renaissance-Komponisten John Dowland zurückgeht. Und Bach widmete sein „Musikalisches Opfer“ Friedrich dem Großen.

Guy Ben-Ziony, Gergana Gergova, Alban Gerhardt, Latica Honda-Rosenberg, Johannes Krebs, Ania Vegry, Sivan Magen

John Dowland – „Lachrymae”

Benjamin Britten – „Reflections on a song by Dowland“

Johann Sebastian Bach – „Musikalisches Opfer“ (Auszüge)

Johann Sebastian Bach/ Benjamin Britten – Suiten für Violoncello solo

Wussten Sie, dass Britten ein begeisterter Crocket-Spieler war? Und dass Kit Armstrong sich in seiner Freizeit mit Origami beschäftigt? Und warum ist Alban Gerhardt an diesem Nachmittag nicht dabei? Hintergründe und Hintergründiges, Wissenswertes, Interessantes, Unterhaltsames und Musikalisches zum Programm der Maikonzerte, zu den Komponisten und Musikern und nicht zuletzt auch zu Benjamin Britten, seinen Freunden und „seinem“ Aldeburgh sind zu erfahren und zu erleben bei Tee (oder Kaffee) und Gebäck für Gäste und Mitwirkende der Maikonzerte.

Mit dem Pianisten Kit Armstrong gastiert ein weiterer großer Solist bei den Maikonzerten. „Unter Freunden“ im Harz spielt Armstrong ein selbst gewähltes Programm, das ihm die Möglichkeit gibt, eigenen Vorlieben nachzugehen und seine ganz persönlichen Lieblingsstücke vorzustellen.

Kit Armstrong, Klavier

J.L Dussek: Sonate in f-moll op. 77

J.S. Bach: Choralvorspiele (Auswahl und Satz: K. Armstrong)

***

Edvard Grieg: Aus “Lyrische Stücke”

Op. 54/6 Glockenklang
Op. 43/2 Einsamer Wanderer
Op. 43/1 Schmetterling
Op. 71/2 Sommerabend
Op. 43/6 An den Frühling
Op. 62/1 Sylfide ODER op. 62/4 Bächlein
Op. 57/1 Verflossene Tage
Op. 71/6 Vorbei
Op. 54/6 Glockenklang

K. Armstrong: Fantasie über B.A.C.H.

W.A. Mozart: Fantasie f-moll KV 608

Benjamin Britten fertigte zahlreiche Arrangements von englischen Volksliedern an, Robert Schumann schrieb „Stücke im Volkston“ für Cello und Klavier. Einmal auf die Spur gesetzt, findet man zahllose große Werke, die mehr oder weniger direkt durch Volksmusik angeregt sind.

Kit Armstrong, Guy Ben-Ziony, Gergana Gergova, Alban Gerhardt, Latica Honda-Rosenberg, Johannes Krebs, Sivan Magen, Klavierduo Silver-Garburg, Ania Vegry.

Antonín Dvorak – „Legenden“ für Klavier zu vier Händen

Robert Schumann – „Fünf Stücke im Volkston“ op. 102 für Cello und Klavier

Frédéric Chopin – Polnische Lieder für Sopran und Klavier

Benjamin Britten – „Folk Songs“ für Sopran und Klavier

Antonín Dvorak – „Dumky“-Trio

Das Überraschungskonzert für die Abonnenten des Festivals ist inzwischen eine lieb gewonnene Tradition der Maikonzerte und ein festlicher Abschied, bevor die Freunde des Festivals wieder „ins Land“ zurückkehren

Wir bitten Sie die mit einem * gekennzeichneten Felder auszufüllen. Vielen Dank!

Fragen Sie unverbindlich an:



Alter der Kinder



Wir bitten Sie die mit einem * gekennzeichneten Felder auszufüllen. Vielen Dank!


5 Designs wählbar, online bezahlen, zum sofort ausdrucken.
Geschenk-auf-dem Tisch

Abonnieren Sie den Newsletter der relexa hotels und freuen Sie sich auf Neuigkeiten.

Stöbern Sie durch unsere Bildergalerien und lassen Sie sich inspirieren.

Das können Sie alles in Ihrem Urlaub im Harz erleben!