Bestpreis-Garantie

Harzer-Hexen-Stieg


Der "Harzer-Hexen-Stieg" ist ein Gemeinschaftsprojekt von Harzer Tourismusverband e.V. und Harzklub e.V. und feierte 2013 sein 10-jähriges Bestehen.

Von Osterode im  Süd-West-Harz bis Thale im Nord-Ost-Harz durchquert er auf rund 100 Kilometern den Harz und ist als durchgehend markierter Hauptwanderweg mit überregionaler Bedeutung konzipiert. Für das Wandern im Harz verbindet der Weg die schönsten Teile der Region, führt vorbei an Zeitzeugen des Bergbaus, entlang der ehemalige innerdeutschen Grenze, durch den Nationalpark Harz und durch das sagenumwobene Bodetal.

Während die Hauptroute über den Brocken als Mittelpunkt und Symbol der Deutschen Einheit führt, gibt es eine weitere Wegführung als Alternative. Die Brockenumgehung führt von Torfhaus durch das Odertal über St. Andreasberg und Braunlage nach Königshütte, wo die Hauptroute wieder erreicht wird.

Wandern auf dem Harzer-Hexen-Stieg

Von Braunlage aus können Sie direkt in die Brockenumgehung einsteigen und los wandern.
Genießen Sie Ihren Wanderurlaub im Harz in Braunlage und erwandern Sie die Region in einzelnen Etappen.

Der Harzer-Hexen-Stieg ist vom Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet. Er zählt zu den schönsten Wanderwegen im Harz. Bei einem Wanderurlaub kann der Weg auch in einzelnen Etappen erwandert werden.

Weitere Informationen zum Harzer-Hexen-Stieg
Harz Wander-App des Harzer Tourismusverbandes