relexa hotel Harz-Wald Braunlage ****
Jetzt online buchen





SSL





SSL




mehr Details angeben

Ramona berichtet über Ihren spontanen Familienurlaub im Harz

Geschrieben von Ramona am 21.01.2018
Verreist als Familie • im Januar 2018 • relexa hotel Braunlage

Mein Reisebericht

Wir haben uns Samstag früh spontan überlegt in den Harz nach Braunlage zu fahren. Wir wollten mit unseren 2 Kindern mal ein Tag im Schnee verbringen. Bevor es losging haben wir entschlossen noch Schlafsachen mitzunehmen, falls wir eine Übernachtungsmöglichkeit bekommen. Die Fahrt war nicht von allzu langer Dauer. Nach 90 Minuten waren wir da.

Es war ziemlich voll in Braunlage, anscheinend wollten viel den Schnee zum Ski fahren und Rodeln nutzen so wie wir. Nach mehreren Versuchen so kurzfristig eine Unterkunft zu finden, haben wir ein Schild mit relexa Hotel gelesen und ich habe daraufhin sofort angerufen. Die Mitarbeiterin am Telefon war sehr freundlich und hat uns ein Studio reserviert. Nach ein paar Stunden im Schnee und auf dem Wurmberg waren unsere beiden Kinder völlig erschöpft.

Wohlfühlzeit im Hotel nach Stunden im Schnee auf dem Wurmberg

Bis zum Check in war es noch eine Stunde, aber die Mitarbeiterin an der Rezeption hat sich sofort um unser Anliegen gekümmert und wir durften schon früher in unser Zimmer. Das Zimmer war sehr schön und geräumig. Auch das Babybett war aufgestellt und niedlich hergerichtet. Unsere kleine Maus hat sofort in ihrem Bett geschlafen und sich wohl gefühlt. Der Große nutzte die Zeit um mit Papa und Mama auf der Couch im anliegenden Wohnzimmer zu kuscheln.

Nach dem wir uns etwas ausgeruht haben, gingen wir mit dem Schlitten in die Stadt. Das relexa Hotel liegt etwas ruhiger am Rand der Stadt und man braucht nur wenige Minuten bis zum Wurmberg. Das Zentrum der Stadt ist gut zu Fuß in 10 Minuten zu erreichen. Es gibt viele Restaurants und Bars mit reichhaltigen Angebot. Wir gingen ins griechische Restaurant "Akropolis" und hatten Glück einen Tisch zu bekommen. Es war ein gut besuchtes Restaurant, dass Essen war sehr lecker und die Bedienung war freundlich. Nach dem wir unser Bauch gefühlt haben, war es an der Zeit wieder ins Hotel zu gehen.

Mein Mann wollte noch mit unserem Sohn eine Runde ins Hallenbad schwimmen gehen, während ich die Zeit nutzte unsere Kleine ins Bett zu bringen. Nach einer Stunde kamen dann meine 2 Männer aus dem Hallenbad wieder. Sie waren völlig begeistert von dem Wellness Angebot. Jetzt war auch unser Sohn müde und geschafft. Nach einem langen Tag mit viel Schnee und noch mehr Spaß, schlief er schnell in seinem Reisebett ein. Auch mein Mann und ich waren geschafft und wir gingen auch bald ins Bett. Am nächsten Morgen erwachten wir nach einer ruhigen Nacht.

Ausgiebig frühstücken, während die Kinder sich im Spielzimmer austoben

Hungrig gingen wir ins Restaurant wo uns ein reichhaltiges und großes Frühstücksbuffett erwartet. Es gab alles was das Herz begehrt, von herzhaften Käse bis hin zur großen Auswahl an Cornflakes. Warme und kalte Speisen sowie viele Sorten von Getränken waren vorhanden. Wir haben uns gestärkt und wären wir noch frühstückten nutzen unsere Kinder die Zeit sich im Spielzimmer auszutoben.

Bis 11 Uhr sollte der Check out erfolgen aber wir haben bereits vorher die Sachen ins Auto in der Tiefgarage gebracht. Wir nutzen noch einmal die Zeit um etwas rodeln zu gehen. Nach einer Weile machten wir uns wieder auf ins Hotel, um die Fahrt nach Hause anzutreten. Als wir uns ins Auto setzten um zu Fahren war die erste Frage unseres 3 jährigen Sohnes: "Mama, Papa wann fahren wir wieder hier her, ich find es hier schön!"

Meine Geheimtipps

Schwimmbad im Hotel und das Restaurant Akropolis

Art des Urlaubs

Natur



5 Designs wählbar, online bezahlen, zum sofort ausdrucken.
Geschenk-auf-dem Tisch

Abonnieren Sie den Newsletter der relexa hotels und freuen Sie sich auf Neuigkeiten.

Stöbern Sie durch unsere Bildergalerien und lassen Sie sich inspirieren.

Das können Sie alles in Ihrem Urlaub im Harz erleben!