Grenzlandmuseum Tettenborn


Endpunkt des Harzer Grenzweges bildet das kleine Grenzlandmuseum in Bad Sachsa im Ortsteil Tettenborn. Alte Straßen- und Grenzschilder, eine Grenzsäule, ein zur Flucht gedachter Heißluftballon sowie eine voll eingerichtete Führungsstelle der Grenzsicherungsanlagen werden hier gezeigt. Bei der Vorführung eines simulierten Grenzalarms mit dem Ertönen der Sirene lässt Besuchern einen Schauer über den Rücken laufen.

www.gm-badsachsa.de